Haloween Aktion

Kürbis Schnitzvorlagen

Halloween und die Kürbisse - am 31. Oktober geht es wieder los!

Ursprünglich stammt der Brauch mit den Halloweenkürbissen aus dem katholischen Irland von wo aus es mit nach Kanada und in die Vereinigten Staaten gebracht wurde. Dort wird es seither gefeiert aber ist nicht bei allen Bevölkerungsgruppen so beliebt. Es gibt auch Kritik von anderen Religionsgruppen was uns aber auf unserer Seite hier nicht weiter stören dürfte denn hier soll es um Kürbis schnitzvorlagen und das Schnitzen von Halloweenkürbissen gehen.

Halloween wird heute auch in unserer Gegend immer mehr gefeiert. Viele Jahrzehnte war es auf den amerikanischen Sprachraum begrenzt und ist dort ein traditionelles Fest welches bei der Bevölkerung sehr großen Anklang findet. Zu Halloween gehören die Kürbisse in allen Varianten. Leckere Gerichte werden gekocht und die Kürbisse werden dann ausgehöhlt und mit gruseligen Gesichtern so bearbeitet dass sie dann an Halloween zum Einsatz kommen können. Hierzulande wird dann der kreativ geschnitze Halloweenkürbis den Nachbarn vor die Tür gestellt um sie zu erschrecken.

Meistens aber wird auch an den Türen geklingelt und um Süßigkeiten gebeten für die viele Arbeit die sich die Kinder mit dem schnitzen der Kürbisgesichter gemacht haben. Die Kürbisse werden aber auch überall auf den Halooweenpartys in allen Formen und Varianten angeboten und als Schmuck und Partydekoration aufgehängt. Da gibt es Schablonen aus Papier und Schmucklampen in Kürbisform und Vieles mehr. Hier auf unserer Seite gibt es alles Wissenswerte über die Kürbisse und wie man sie am Besten bearbeitet und schnitzt. Das Aushöhlen ist eine recht aufwendige Arbeit und braucht etwas Geschick und man muss auch schauen dass man sich nicht mit dem Werkzeug oder Messer verletzt während des Aushöhlens.

Ideen und Tipps zur Kunst des Kürbis Schnitzens ist gefragter denn je und immer mehr Menschen möchten bei sich zu Hause eine Halloweenparty machen. Kürbis Schnitzvorlagen sind sehr praktisch damit es nicht ganz dem Zufall überlassen wird wie das Gesicht dann hinter her aussieht. Wenn dann eine Kerze oder Lampe in dem Kürbis platziert wird und er von innen leuchtet sieht es richtig gruselig aus.

Unsere Kürbis Schnitzvorlagen

Hier haben wir einige Schnitzvorlagen um die verschiedensten Kürbisgesichter zu schnitzen. Diese Vorlagen könnt Ihr nutzen um eure Kürbisgesichter zu schnitzen oder auch um euch Ideen für interessante Muster & Motive zu holen. Wir haben die Kürbis Schnitzvorlagen so erstellt, dass es für die häufigsten Kürbisformen immer eine passende Schnitzvorlage zu finden ist.

Headless Hank

Kürbis Schnitzvorlage Vorlage herunterladen

Ghoulish Gary

Kürbis Schnitzvorlage Vorlage herunterladen

Hair Raised Hugo

Kürbis Schnitzvorlage Vorlage herunterladen

Lade dir einfach die Schnitzvorlage herunter die dir am besten gefällt - und schon kanns losgehen mit dem Kürbis schnitzen!

Teile unsere Kürbis Schnitzvorlagen mit deinen Freunden

Wenn euch unsere Kürbis Schnitzvorlagen gefallen und Ihr diese genutzt habt um euren Halloween Kürbis zu schnitzen, dann freuen wir uns darüber, wenn Ihr die Schnitzvorlagen auch mit euren Freunden teilt.

Kleine Anleitung zum Kürbis Schnitzen

Da jedes Jahr wieder neue Kürbisse geschnitzt werden werden natürlich die Ansprüche auch höher was die Schnitzkunst angeht. Wer möchte schon jedes Jahr denselben Kürbis schnitzen? Darum braucht man geeignete Schnitzvorlagen für Kürbisse um seine Schnitzerei etwas zu perfektionieren und ein richtiger kleiner Profi zu werden. Erst einmal ist es wichtig das richtige Werkzeug bereit zu stellen um die Kürbis Schnitzvorlagen best möglich umzusetzen. Viele Möglichkeiten zum Schnitzen bieten sämtliche Küchenwerkzeuge wie zum Beispiel ein Eis Portionierer oder jegliche Arten von Messern.

Zunächst einmal braucht man eine Schnitzvorlage, denn wer kein Händchen für Proportionen hat kann sich leicht mit den Größenverhältnissen der Kürbisgesichtes verschätzen und das ist dann immer ärgerlich. Ist der Kürbiss ersteinmal gut ausgehöhlt wäre es ja schade wenn das Gesicht vollkommen daneben geht. Der Kürbis wäre dahin. Man könnte höchstens eine Kürbissuppe aus den Resten machen was ja auch ein sehr leckeres Gericht ist. Der Kürbis sollte also groß genug sein damit das vorbereitete Gesicht auch darauf Platz hat. Das Motiv malt man sich selbst auf oder besorgt sich eine richtige Kürbis Schnitzvorlage. Auf unserer Seite bieten wir viele solcher Kürbis Schnitzvorlagen an die man nur ausdrucken und auschneiden muss.

Aber erst einmal sollte man den Kürbis gut vorbereiten und sauber machen. Erdreste oder Schmutz stören bei der Bearbeitung des Kürbisses. Dann wird oben ein Deckel abgetrennt wobei man gut aufpassen muss denn oft bleibt das Messer im Kürbis stecken und bewegt sich keinen Millimeter mehr. Hier ist also Vorsicht geboten. Man kann auch Handschuhe anziehen und dann die Fasern und das Innere des Kürbisses herausholen. Am Besten legt man die Fasern auf Zeitungspapier. Die Reste der Fasern entfernt man dann mit einem Eisschaber oder Portionierer.

Die Kerne können natürlich aufgehoben werden als Saatgut oder auf den Kompost wandern. Ist der Kürbis gut ausgehöhlt sollte man schauen das die Schale so dünn ist dass man mit einer Taschenlampe ins Innere leuchten kann und es ein schönes Licht gibt. Nun wird der Kürbis gut abgewischt und es geht ans Werk das Horrorgesicht zu kreieren. Dafür klebt man die Kürbis Schnitzvorlage auf den Kürbis und befestigt sie gut mit Klebeband damit sie nicht verrutschen kann. Im Vorraus sollte natürlich die passende Form des Kürbisses ausgewählt werden, damit das Schnittmuster dazu passt.

Kürbis Schnitzvorlagen und die Horrorgesichter


Wenn die Kürbis Schnitzvorlage gut befestigt ist kann man mit einem Stift oder direkt mit einem scharfen Messer die Konturen auf den Kürbis übertragen. Als Nächstes kann die Vorlage wieder entfernt werden damit sie nicht kaputt geht und sie bei den weiteren Arbeitsschritten nur stören würde. Die Bereiche die entfernt werden müssen, damit das Gesicht entsteht, werden jetzt mit einem gezackten Messer oder einem speziellen Kürbisswerkzeug herausgeschnitten.

Die dünneren Bereiche des Gesichtes sollten zuerst bearbeitet werden damit nichts herausbrechen kann. Das Licht sollte gut durchscheinen damit es richtig gut aussieht. Jetzt muss der Kürbis noch haltbar gemacht werden damit er nicht so schnell austrocknet oder gar schimmelig wird. Dies geht am Besten mit Vaseline die man mit etwas Küchenpapier auf dem Kürbis verstreicht. Um ihn wieder ganz frisch werden zu lassen kann man auch das fertige Kürbisgesicht einige Stunden in einen Wassereimer stellen. So saugt er sich gut voll und bleibt noch länger frisch.

Auch der Kühlschrank kann ein guter Aufenthaltsort für den Kürbis sein damit er sich länger hält. Als Nächstes wird ein Teelicht hineingestellt damit der Kürbis schön leuchtet. Dies geht auch gut wenn das Teelicht erst einmal in ein extrakleines Glas gestellt wird damit der Wind es nicht so leicht ausblasen kann. Natürlich wird das prächtige Exemplar dann auch noch fotografiert. Auch sehr beliebt sind bestimmte Leuchteffekte mit denen der Kürbis geschmückt werden kann.

Sie sind dann in jedem Fall wind- und wetterunabhängig. Mit dem Licht kann man experimentieren und auch mehrere Kerzen hineinstellen wenn genug Platz ist im Kürbis. Je heller umso besser!

Was es noch zu wissen gibt

Kürbisse sind sehr gesund und aus dem Inhalt kann man nach dem Schnitzen ein leckeres Kürbisgericht kochen. Rezepte gibt es auch hier bei uns. Sie enthalten viel Vitamin A und Kalium und das ist sehr gesund. Sie haben sehr viel Wasser nämlich fast 90 Prozent.

Gute Kürbis Schnitzvorlagen oder eigene Kreativität sind das A und das O bei der Kunst des Kürbis Schnitzens denn nur so wird nach der Arbeit am Kürbis ein entsprechendes Ergebnis heraus kommen.