Video zu unserem E-Book:






Kürbis & Halloween Shop


Kürbis in der Saatgutbank

Beitrag vom 15.01.2014


Kürbis in der Saatgutbank
Es existiert eine Saatgutbank unter anderem mit Kürbissamen, die eine Sortenvielfalt der leckeren Kürbisse für die Zukunft erhalten soll. In Heiligenberg werden die genetischen Ressourcen von verschiedenen Kulturpflanzen aufbewahrt und vermehrt, damit man später auch eine Tauschbörse von Samen einrichten kann.

Der Kürbis ist eines von den sehr beliebten Pflanzen, die in der modernen Küche gerne verwendet werden, und auch immer wieder an Halloween ihres jährlichen Höhepunkt erleben. Hinderte von Sorten der unterschiedlichsten Pflanzen werden dort gezüchtet und für verschiedene Zwecke angebaut. Der Kürbis ist eine recht unverwüstliche Pflanze, die fast überall wächst und am liebsten auf dem heimischen Kompost gedeiht.

Die Saatgut vieler modern gezüchteter Pflanzen, wie auch beim Kürbis ist oft schon so gezüchtet worden, dass sie ohne Chemie während des Wachstums nicht mehr auskommt und auch diese muss beim Anbau dieser Samen berücksichtigt werden. Wer entscheiden möchte, welche Lebensmittel er isst und wie sie angebaut wurden, der muss in den Bioläden die Pflanzen und Samen einkaufen, die noch unbehandelt auswachsen können. Der Kürbis ist eine der Pflanzen, die hiervon nicht so stark beeinträchtigt wurde, da die Pflanze an sich sehr robust ist und schnell und unkompliziert wächst. Der Kürbis wird ja von vielen gar nicht verspeist, sondern nur ausgehöhlt und an Halloween für die unterschiedlichsten Zwecke verwendet.

Ein Garten soll entstehen!



In Heiligenberg werden viele Pflanzen in einem Schaugarten angebaut und für Besucher zur Ansicht angeboten. Eine tolle Idee für Schulklassen und den Unterricht, damit sich die Kinder die Gewächse genau anschauen können. Aber auch für Käufer der Samen ist es interessant sich informieren zu können, wie die Pflanzen dann aussehen und wie widerstandsfähig sie sind. Kürbis, Obst und Gemüsesorten sind in diesem Garten gewachsen und viele Sorten werden im Handel so nicht mehr erhältlich sein.

Es gibt ja weitaus noch viel mehr Sorten an Pflanzen, wie auch beim Kürbis, als wir sie aus dem Supermarkt kennen. Eine tolle Idee finden wir, den Kürbis zu kultivieren und alte Sorten zu schützen. Neben den Kürbissorten werden dort auch Gemüsemais, Bohnen und Reiskörner zur Aufbewahrung aufgehoben. Eine gentechnikfreie Zone in Heiligenberg auch für den beliebten Kürbis ist eine gute Entscheidung und bekommt einen dicken Pluspunkt.