Video zu unserem E-Book:






Kürbis & Halloween Shop


E-Book:

Schnitzvorlagen, Videos & Hintergründe Cover - Kürbis Schnitzvorlagen - E-Book

Kürbis Kostüm für die Halloween Party

Beitrag vom 13.10.2015


Kürbis Kostüm für die Halloween Party
An Halloween verkleidet zu sein, gehört einfach dazu. Egal ob groß oder klein, eine Verkleidung, die zu den gruseligen, schaurigen Tagen passt, muss einfach jeder tragen. Sehr beliebt sind zu der Zeit natürlich Vampire, Monster und Hexen, da all diese den Gruselfaktor garantieren. Aber für kleine Kinder, die nicht so gern etwas Gruseliges tragen oder auch die Freunde von Kürbissen, besteht natürlich auch die Möglichkeit, in die Gestalteines Kürbisses zu schlüpfen. Entweder indem man nur das Gesicht so anmalt, als wäre es ein strahlend orangefarbener Kürbis, oder indem man mit dem ganzen Körper in die Form eines Kürbis schlüpft. Kürbiskostüme kann man zur Halloween-Zeit relativ einfach irgendwo erwerben, jedoch ist ein selbstgemachtes Kürbiskostüm für alle eine Alternative, die gerne nähen oder basteln.

Kürbisgesicht zu Halloween


Wer sich oder seinem Kind ein Kürbisgesicht zu Halloween schminken möchte, kann sich an der folgenden Schritt für Schritt Anleitung orientieren. Um ein Gesicht mit Farbe zu bemalen, die ja ein paar Stunden halten soll und nicht schädlich für die Haut ist, sollte man sich beraten lassen und sich für gute Qualität entscheiden. Nur dann kommt keine Enttäuschung auf, falls die Farbe verläuft oder sich nach dem Abschminken Hautunreinheiten zeigen. Ist man dann mit guter Farbe ausgestattet, die sich am besten mit Pinseln auftragen lässt, kann es losgehen.
  • Zunächst bekommt das Gesicht mit einer satten orangenen Farbe eine Grundierung, die leicht herzförmig von der Stirn bis zum Kinn aufgetragen wird. Zum Auftragen eignen sowohl Schwämmchen, also auch Pinsel oder Beauty Blender, falls man an schwer zugänglichen Stellen Farbe auftragen möchte.
  • In der Mitte der Herzform auf der Stirn, wird nun mit grüner Farbe der Stiel des Kürbisses aufgezeichnet. Die Farbe darf gern leuchtend gern sein, sodass der Stiel gut erkannt wird.
  • Das wichtigste an einem Kürbisgesicht sind die Augen und der Mund, die einen gruseligen Eindruck erwecken sollen. Die Augenlider werden dafür mit einem satten Schwarz bemalt. Von der Nasenwurzel bis zum äußeren Ende der Augenbrauen wird ein schräger Konturenstrich gezogen und danach das Dreieck schwarz ausgemalt. Auch unter den Augen darf ein schwarzer Strich gemalzt werden, um die Augen insgesamt schön schwarz zu betonen. Für den Mund umrandet man mit einem Konturenstift die Lippen in der typischen Form eines Mundes von Kürbissen, das heißt, als ob Zähne fehlen. Danach wird auch hier die Kontur schwarz ausgemalt.
  • Um etwas Tiefe in den Kürbis zu bekommen, werden nun mit ockergelber Farbe Längslinien auf das orange gemalt und die Konturen etwas verwischt, sodass ein natürlicher Farbübergang entsteht.
  • Zum Schluss rahmt man das Kürbisgesicht mit einem Pinsel und schwarzer Farbe oder einem dünnen schwarzen Stift ein. Dabei werden sowohl der Stiel als auch die Ränder de Kürbis und ein par Linien im Inneren des Kürbisses gesetzt, um dem ganzen etwas Dreidimensionalität zu geben.



Kürbiskostüm zu Halloween


Wer kein Kürbiskostüm kaufen, sondern sich selbst eines nähen möchte, dem könnte diese Anleitung gefallen:
  • Für die Beine braucht man grüne Strumpfhosen oder Leggings, der Körper sollte natürlich in tollem Orange gehalten werden. Dafür braucht man entweder ein T-Shirt in Übergröße, Stoff oder einen großen Sofakissen-Überzug.
  • In die Innenseite des Stoffes, T-Shirts oder Überzugs werden vier Kissen in passender Größe genäht. Dadurch entsteht die bauchige Form des Kürbisses. Auf die Außenseite des Stoffes malt man mit schwarzem Stift senkrechte Striche, welche die Einkerbungen des Kürbisses darstellen sollen. Dies kann plastischer gestaltet werden, indem man es noch mit weiß oder gelb verstärkt und kleinere Striche neben den schwarzen Strichen aufmalt.
  • am oberen Teil des Stoffes klebt man aus grünem Filz ausgeschnittene Blätter. Dafür benutzt man am besten Textilkleber.
  • Abgerundet wird das ganze durch das Tragen von orangefarbenen oder grünen Schuhen.