Video zu unserem E-Book:






Kürbis & Halloween Shop


Bruschetta mit Kürbisaufstrich

Rezept vom 12.09.2015


Zutaten für 6 Personen


  • Ca. 350 g Muskatkürbis
  • 100 g Lauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 8 EL Olivenöl
  • 18 Scheiben (Vollkorn-)Baguette

Zubereitungszeit: etwa 30 min
Kcal pro Portion ca. 300

Zubereitung


Heizen Sie den Backofen auf 250 Grad vor (Umluft 230)
Entfernen Sie aus dem Kürbis mit einem Löffel die Kerne und das faserige Fruchftfleisch. Schälen Sie den Kürbis und schneiden Sie dann ca. 350 g des Kürbisses in Würfel, die ungefähr 1 bis 2 cm groß sind. Schneiden Sie den Lauch längs auf und waschen Sie ihn gründlich, auch zwischen den Schichten. Schneiden Sie ihn dann in feine Ringe. Schälen Sie den Knoblauch und hacken Sie ihn fein. Brausen Sie die Petersilie ab und schütteln sie trocken, zupfen Sie dann Blättchen ab und schneiden diese klein.

Erhitzen Sie in einer Pfanne 3 EL Öl. Rühren Sie dann die Kürbiswürfel ein und braten sie bei mittlerer Hitze bis sie bissfest sind. Nicht vergessen, zwischendurch umzurühren. In der Zwischenzeit die Baguette Scheiben auf dem Rost in den Ofen schieben (Mitte) und 4-5 Minuten knusprig backen.

Geben Sie den Lauch, den Knoblauch und die Petersilie zum Kürbis in die Pfanne und schmecken Sie das ganze mit Salz und Pfeffer ab. Braten bis es eine schöne Farbe und Konsistenz hat und dann die Mischung auf den Baguette Scheiben verteilen. Das restliche Olivenöl darüber träufeln und Ihren Gästen warm servieren.

Dieses Gericht eignet sich besonders als Fingerfood oder Häppchen für Grillpartys.