Video zu unserem E-Book:






Kürbis & Halloween Shop


Kürbis Ingwer Suppe

Rezept vom 27.09.2015


Eine sehr beliebte Kombination, für die es vielerlei Abwandlungen gibt, ist eine Suppe aus Kürbissen und Ingwer. Welcher Kürbis dafür gewählt wird, hängt ganz vom individuellen Geschmack ab. Kürbisse haben zwar ihren besonderen Kürbisgeschmack, aber dennoch unterscheiden sie sich je nach Sorte. Sehr beliebt und bekannt ist der Hokkaido-Kürbis, der strahlend orange im Herbst überall zu kaufen ist. Doch auch der Butternut Kürbis, auch Butternusskürbis oder Birnenkürbis genannt, hat hierzulande schon viele Fans. Die Kombination aus nussigem Buttergeschmack und der leichten Schärfe des Ingwers ist Grundlage für folgendes Rezept.

Zutaten und Arbeitsgeräte für die Kürbis Ingwer Suppe


Das Rezept gilt für 2 Personen und kann je nach Personenanzahl in der Menge angepasst werden:
  • 800 Gramm Butternuss-Kürbis
  • ½ Stück Ingwerwurzel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 – 1,5 Zwiebeln
  • ½ EL Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Halbe rote Chilischote
  • Saft von ¼ Limette
  • 1 bis 2 Stiele Koriander
  • 1 EL Sesam
  • Salz und Pfeffer

Zur Zubereitung sollten folgende Küchengeräte bereitgelegt werden:


  • Sparschäler
  • 1 großes Messer
  • 1 kleines Messer
  • Arbeitsbrett
  • Backblech
  • 1 Topf
  • 1 Pfanne
  • 1 Messbecher
  • 1 Holzlöffel
  • 1 Stabmixer
  • 1 Sieb
  • Zitronenpresse


Zubereitung der Kürbis Ingwer Suppe


Zunächst wird der Kürbis mit einem Sparschäler von seiner Schale befreit, bevor man ihn halbiert und mit einem Esslöffel die Kerne entfernt. 800 Gramm des Fruchtfleisches werden nun in 1 cm große Würfel geschnitten, die man auf einem Backblech in den Backofen schiebt und bei 220 Grad Celsius ca. 25 bis 30 min röstet, bis sie sich goldbraun verfärbt haben. Für diesen Röstvorgang eignet sich Umluft nicht, da es den Kürbis zu sehr austrocknen würde. Während die Kürbisstücke im Backofen rösten, wird die Zwiebel geschält und fein geschnitten, sowie der Knoblauch und der Ingwer geschält und gehackt. Nun erhitzt man ½ EL Öl in einem Topf und gibt diese drei Zutaten hinzu, um sie bei mittlerer Hitze ca. 5 min zu dünsten. Sind die Kürbiswürfel fertig gibt man sie zusammen mit 400 ml Gemüsebrühe ebenfalls in den Topf und kocht das Ganze kurz auf. Währenddessen wird die halbe Chilischote gewaschen, entkernt und fein gehackt. Nachdem die Suppe im Topf ca. 20 min gekocht hat, benutzt man den Stabmixer direkt im Topf um die Zutaten zu pürieren. Danach werden sie durch ein Sieb gestrichen und erneut aufgekocht. In die Suppe kommen nun der ausgepresste Limettensaft, das Chili und je nach Belieben Salz und Pfeffer.

Letzte Schritte der Zubereitung


Während die Suppe vor sich hin köchelt, werden in einer Pfanne die Sesamkörner angeröstet. Die Korianderstiele sollten abgespült und trocken geschüttelt werden, bevor man die Blätter abzupft. Die Suppe wird in Schalen gegeben und nun kann man Sesamkörner und abgezupfte Korianderblätter darauf streuen und das ganze servieren.

Informationen zur Kürbis Ingwer Suppe


Die Kürbis Ingwer Suppe hat durch den Ingwer einen leichten asiatischen Touch. Sie ist sehr gesund, da im Kürbis viele Carotinoide enthalten sind, welche die Zellen schützen. Der Ingwer aktiviert die Abwehrkräfte und regt auch die Verdauung an, weshalb Ingwer-Liebhaber gerne mehr in die Suppe geben dürfen. Nun folgen noch die Nährwerte für die leckere Kürbis Ingwer Suppe:
  • 139 kcal
  • 13 g Kohlenhydrate
  • 5 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 3 g Ballaststoffe
  • 0,8 g gesättigte Fettsäuren

Außerdem sind eine ganze Reihe Vitamine enthalten:
  • 0,5 mg Vitamin A
  • 1,1 mg Vitamin E
  • 0,2 mg Vitamin B1
  • 0,1 mg Vitamin B2
  • 4 mg Niacin
  • 0,3 mg Vitamin B6
  • 31 μg Folsäure
  • 0,8 mg Pantothensäure
  • 1,6 μg Biotin
  • 20 mg Vitamin C
  • 689 mg Kalium
  • 127 mg Kalzium
  • 79 mg Magnesium
  • 2,4 mg Eisen
  • 4 μg Jod